Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   
    ichbineinzombie

    - mehr Freunde

Webnews



http://myblog.de/nic-chen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Liebeskummer

Wer kennt es denn nicht?
Zuerst verliebt man sich bis über beide Ohren in jemanden...in meinem Fall in einen Jungen! Nun ist es das tollste was einem je wiederfahren ist! Man merkt nicht das man schlecht behandelt wird und ignoriert die Demütigungen oder Enttäuschungen! Man sieht einfach über die Makel und Fehler der Beziehung hinweg, weil man glücklich ist bzw. weil man sich einredet glücklich zu sein...wobei das eigentlich aufs selbe hinauskommt!
Nunja so ging es auch mir...bis ich nach fast 2 Jahren frühs von meinem Freund geweckt worden bin und er mir sagte er liebt mich nicht mehr...das war alles...die Liebe war weg und das einfach so! Wieso tut er das? Und wieso kämpft er nicht um diese Beziehung die wir hatten?
Das sind Fragen die sich jeder stellt der verlassen worden ist...aber wieso tun Menschen das?
In meinen Augen gibt es zwei Arten von Trennungen: die erste ist die "schmerzfreie" Variante, d.h. das mit dem Partner die Probleme der Beziehung besprochen werden und dann daraus geschlussfolgert wird und die zweite ist die "schmerzhafte", was wiederrum bedeutet das einer vor vollendete Tatsachen gestellt wird und keinerlei Mitspracherecht hat...
Nun tat mein Ex genau das, worum ich ihn gebeten hatte es nicht zu tun: er trennte sich ohne Vorwarnung einfach so von mir! Im Nachinein fand er viele Vorwände aber keinen driftigen Grund heraus...
Er trennte sich nun schon vor 3 Monaten von mir und erst jetzt erfahre ich die Gründe, jedoch nicht von ihm selbst! Ich erfuhr, dass er mich verlies nur weil ich mein Abitur nicht bestanden hatte, jedoch wusste er doch am besten wieso....er wusste, dass ich kurz vorher den Verlust meines Opas erlebt habe und mein Opa war mit der wichtigste Mensch in meinem Leben! Wieso werde ich also deshalb verlassen? Was ist das für ein Mensch der sich trennt nur weil die Noten nicht stimmen?
Er nannte mir als Grund, dass ich ihm nicht die "Wahrheit" über meine Noten verriet, dabei hat er sich diese Situation selbst eingebrockt...er lachte mich einmal wegen einer schlechten Punktzahl aus und damit erfuhr er sie einfach nicht mehr! Was ist daran so schlimm? Natürlich hätte ich das vermeiden können, aber diese Demütigungen ertrug ich nicht!
Die letzten Monate hab ich die Trennung und auch die Beziehung einfach verdrängt und sie "ignoriert"... sobald Erinnnerungen hochkamen, hab ich mich abgelenkt und sie "gelöscht"! Das ist nicht der richtige Weg aber der schmerzfreiste...somit könnte ich alle anderen Erlebnisse in meinem Leben verdrängen u.a. auch den Tod meiner besten Freundin! Ich bin noch nicht in der Lage dazu gewesen mich damit auseinander zu setzen und zog mich auch zurück...
Nun habe ich sehr viele Dinge über meinen Ex erfahren und ich bin im nachhinein auch der Meinung, dass er meine Tränen nicht verdient hat, jedoch kann man Gefühle nicht einfach löschen! Auch wenn er mich betrogen, belogen und meistens schlecht behandelt hat, habe ich ihn doch geliebt!
Jetzt setze ich mich zum ersten mal mit diesen Dingen auseinander und hoffe der Schmerz und die Enttäuschung über ihn und in ihn gehen weg, doch auch das bedeutet viel arbeit und mut...doch den bringe ich jetzt auf!
Ich will mein Leben wieder genießen und das geht nur, wenn ich abschiede nehme...von allem!
Sicher ist, dass ich mit diesen Problemen nciht die Einzige bin und hoffe, dass es auch andere schaffen!

31.10.07 02:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung